ASIEN/VIETNAM - Katholisches Institut Vietnam beginnt Lehrtätigkeit

Montag, 1 Februar 2016 bildungswesen   ortskirchen  

Ho Chi Minh City (Fides) – Das neue “Katholische Institut Vietnam” mit Sitz in den Räumlichkeiten der Vietnamesischen Bischofskonferenz in Ho Chi Minh City ist die erste akademische Einrichtung seiner Art in dem asiatischen Land und wird im September 2016 die Lehrtätigkeit beginnen: dies teilt die Vietnamesische Bischofskonferenz mit, die bei dieser Gelegenheit auch die Daten für die Aufnahmeprüfungen bekannt gibt.
Die Vorlesungen für biblische und dogmatische Theologie werden Mitte September 2016 beginnen. Künftige Studenten müssen im Besitz eines Empfehlungsschreibens des Bischofs oder eines Ordensoberen sein und eine Ausbildung am Priesterseminar absolviert haben.
Der Vorsitzende der bischöflichen Kommission für Bildung, Bischof Joseph Din Duc Dao, freut sich “über die Verwirklichung des mit Billigung der vietnamesischen Regierung und des Heiligen Stuhls auf den Weg gebrachten Projekts”.
Die katholischen Universitätsinstitute des Landes wurden vom kommunistischen Regime im Jahr 1975 geschlossen. In den darauf folgenden Jahren hatte die Kirche in Vietnam immer wieder um die Genehmigung einer Wiederaufnahme der Lehrtätigkeit gebeten, die nun erteilt wurde.
(PA) (Fides 1/2/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network