AMERIKA/VENEZUELA - BoscoBús auf Fahrt hilft Straßenkindern trada

Montag, 17 Juli 2017

Internet

Caracas (Fidesdienszt) - Red de Casas Don Bosco hat zusammen mit dem Stadtrat für die Rechte von Jungen, Mädchen, und Jugendliche von Chacao das Programm BoscoBús ins Leben gerufen, das Kinder finden soll, die auf der Straße leben; mit dem Programm soll diesen Klindern und Jugendlichen ärztliche Hilfe gebracht werden, psychologische Hilfe und Lernhilfe. Die mobile Hilfseinheit mit einem Badezimmer, einem Raum für verschiedene Zweige des Programms, einer Küche und einem Behandlungsraum hat vier Haltestellen in mehreren Stadtvierteln von Caracas, wo die Straßenerzieher und Sozialarbeiter mit den Kindern arbeiten, mit dem Ziel sie in die Gesellschaft zu reintegrieren. Das Bosco Bus-Programm ist 2016 entstanden, ist aber erst ab Mai 2017 angelaufen. Bisher wurde 86 Kindern kontinuierlich geholfen.
(AP) (17/7/2017 Fidesdienst)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network