http://www.fides.org

News

2013-06-25

AMERIKA/VENEZUELA - Bischöfe appellieren an Regierung und Universitäten: „Positive Konfliktbewältigung notwendig“

Caracas (Fidesdienst) – Die Venezolanische Bischofskonferenz appelliert an die Regierung und die Universitäten und fordert einen „aufrichtigen und reellen Dialog“, damit der Konflikt auf positive Weise bewältigt werden kann.
„Wir sind der Ansicht, dass bei einem Dialog das Bewusstsein der Bedeutung des historischen Momentes im Mittelpunkt stehen sollte, den wir erleben. Dabei müssen die Pluralität und die Autonomie des Denkens als grundlegende Kennzeichen der Universitäten anerkannt werden, damit der Staat und die Regierung sowie die Zivilgesellschaft sich für die Bildung verpflichten“, so die Bischöfe.
Die Bischofskonferenz äußert sich damit zu den Unruhen der vergangenen Tage an der „Universidad Central“. Gewaltbereite Gruppen hatten eine friedliche Demonstration der Studenten aus Lara angegriffen, wonach eine Gruppe von Studenten einen Hungerstreik ankündigte: Die Proteste der Studenten, die von der Regierung eine Revision der Kürzungen der Mittel für das Bildungswesen fordern, werden auch von den Dozenten unterstützt. „Dieser Konflikt hat viele Gesichter: es geht darum, dass die Behörden die Vereinigung der Universitäten anerkennt, wenn es um einen Dialog über die Gleichberechtigung und die Anliegen der Studenten im Hinblick auf eine qualitativ hochwertige Bildung geht“, so die Bischöfe abschließend. (CE) (Fidesdienst, 25/06/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network