ASIEN/PAKISTAN - Zwei Christen in Karachi getötet: Gläubige errichten eine Schutzmauer

Montag, 17 September 2012

Karachi (Fidesdienst) – Zwei Christen wurden im Stadtteil Essa Nagri, einem Vorort von Karachi von muslimischen Extremisten ermordet. Dies berichtet der katholische Pfarrer von Essa Nagri, Victor John dem Fidesdienst, der die beiden Ermordeten heute Nachmittag beerdigen wird: es handelt sich um den Katholiken Nasir Masih und den Protestanten Rafi Mashi. Auch bei dem dritten Übergriff innerhalb von zwei Wochen in einem christlichenVorort (insgesamt kamen vier Menschen ums Leben), handeln extremistische Gruppen ungestört und ohne Eingreifen der Polizei.
Zum jüngsten Mord an zwei Christen kam es am Samstag, den 15. September. Kriminelle auf Motorrädern fielen in das Viertel ein und bedrohten die Einwohner, von denen sie Schutzgelder verlangten. Bei einem Streit, zu dem es in diesem Zusammenhang kam, erschossen die Kriminellen die beiden Christen.
„Die Gläubigen haben nun beschlossen, zum Schutz eine Mauer um das Stadtviertel Essa Nagri zu errichten“, so Pfarrer Victor, „So wird Essa Nagri zu einer Art Ghetto mit einem einzigen Zugang“. Christen, die immer wieder Opfer von Gewalt werden, organisieren auch einen eigenen internen Sicherheitsdienst. In dem christlichen Stadtviertel Essa Nagri leben rund 50.000 meist arme Christen auf engem Raum.
P. Victor wird eine ökumenische Trauerfeier für die beiden ermordeten haben, die in der multikonfessinellen christlichen „Wama Church“ begeseitzt werden. „Wir werden sie nicht zum Friedhof außerhalb des Stadtviertels bringen, um weiter Unruhen zu vermeiden, da die Situation auch nach den jüngsten Protesten gegen einen US-amerikanischen islamfeindlichen Film sehr angespannt ist“, so der Gemeindepfarrer. „Ich fordere die christlichen Gläubigen auf, keine Rache zu üben und friedlich zu Handeln. Doch wir bitten die Polizei um Schutz für die Einwohner des Stadtviertels, die immer wieder Opfer von offensichtlichem Missbrauch werden“, so der Pfarrer Victor abschließend.
Bereits am 12. September wurde der Christ Yousaf Masih ermordet und am 29. August kam der katholische Jugendliche Faisal Masih gewaltsam ums Leben (vgl. Fidesdienst vom 31/08/2012). (PA) (Fidesdienst, 17/09/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network