AFRIKA/NIGER - “Kinderehe ist kein Kinderspiel”: 60% der Mädchen sind betroffen

Montag, 3 Juli 2017

Internet

Niamey (Fides) – Alle sieben Sekunden wird weltweit ein Mädchen im alter unter 15 Jahren verheiratet. Niger ist eines der Länder mit den meisten Kinderehen bei Mädchen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren. Wie aus einem Bericht des Kinderhilfswerks “Save the Children“ hervorgeht sind dies 60%. Jedes Jahr kommen 15 Millionen Mädchen dazu, die verheiratet werden bevor sie das 18. Lebensjahr erreicht haben.
In Niger hängt das Schicksal der Mädchen auch davon ab, ob sie in den Städten oder in ländlichen Gebieten zur Welt kommen. In Niamey ist eines von drei Mädchen verheiratet, bevor es 18 Jahre alt ist. Im Rahmen des Programms “Kinderehe ist kein Kinderspiel” möchte das Kinderhilfswerk Mädchen in 10 Dörfern in der Region Maradi helfen, selbst darüber zu entscheiden, ob sie heiraten wollen oder nicht. In den vergangenen 30 Jahren gab es Fortschritte im Bereich des Kinderschutzes in Niger und ganz Westafrika. Seit 1990 ist die Kindersterblichkeit zurückgegangen, doch die Kinderehe bleibt in der Kultur und im Brauchtum des Landes verwurzelt. Auch die in dem zu den ärmsten Ländern der Welt gehörenden Niger weit verbreitete Armut gehört zu den Ursachen
(AP) (Fides 3/7/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network