AMERIKA/MEXIKO - Steigenden Flüchtlingszahlen: Bischof Lira wünscht Anstrengungen zum Wohl der Migranten

Dienstag, 6 Dezember 2016 flüchtlinge   migranten   politik  

internet

Matamoros (Fides) – “Mit Sicherheit ist das Phänomen vor allem hier an der Grenze präsent, wo die Zahl der Ausweisungen zunimmt und die Zahl derer, die aus Mittelamerika kommen und für Unsicherheit und Armut in ihren Ländern fliehen steigt”, so Bischof Eugenio Andrés Lira Rugarcía von Matamoros. "Die wichtigste Herausforderung, mit denen sich die Behörden in Matamoros konfrontiert auseinandersetzen, ist die Frage, wo die notwendigen Ressourcen für die Bewältigung der Massenausweisungen herkommen", beklagt der Bischof.
Die Diözese Matamoros, die sich mit zwei Unterkünften für Migranten und einer Beratungsstelle der Zuwanderer annimmt, sorge sich hingegen darum, wo die Ressourcen für die Unterbringung der Migranten nach der Ausweisung in der Grenzstadt herkommen. "Wir müssen größerer Anstrengungen dafür unternehmen und besser mit den Behörden, der Zivilgesellschaft und religiösen Organisationen und anderen Hilfsbereiten zusammenarbeiten, wenn es um das Wohl der Migraten und ihrer Familien geht."
(CE) (Fides, 06/12/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network