ASIEN/LAOS - Drei einheimische Priester geweiht: “Ein historischer Augenblick”

Dienstag, 27 September 2016 priester   ortskirchen   evangelisierung  

Luang Prabang (Fides) - "An erster Stelle danken wir dem Herrn für dieses große Geschenk: wir freuen uns sehr über die drei neuen Priester, die in der kleinen katholischen Gemeinde in Laos tätig sein werden. Alle drei werden vorwiegend im Vikariat Luang Prabang in der Seelsorge sein und sie sind für mich eine große Hilfe”, so der Apostolische Administrator von Luang Prabang, Prälat Tito Banchong Thopanhong, anlässlich der Weihe von drei einheimischen Priestern in Laos. Es handelt sich um Paul Lattana Sunthon, Augustin Saegna Sii Bunti und Michael Kanthak Vilae Luong Di, die alle aus dem Apostolischen Vikariat Luang Prabang stammen und im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes am vergangenen 16. September in Savannakhet geweiht wurden, wo sich das laotische Priesterseminar befindet.
An der Weihemesse mit dem Apostolischen Vikar von Savannakhet, Bischof Prida Inthirath, nahmen auch die anderen laotischen Bischöfe (aus den Apostolischen Vikariaten Vientiane und Paksè) und der Apostolische Administrator von Luang Prabang, sowie zwei weitere Bischöfe (aus Thailand und Frankreich) zusammen mit 54 Priestern aus Laos, Vietnam und Thailand, sowie zahlreichen Ordensfrauen und rund eintausend Katholiken aus dem ganzen Land teilnahmen.
"Es war ein Moment des intensiven Gebets und der Hoffnung für uns“, so Prälat Tito Banchong, „Ein historischer Augenblick, in dem wir die besondere Gnade Gottes verspüren. Alles verlief bestens, in einer äußerst harmonischen Atmosphäre. Es waren auch zivile Autoritäten aus Savannakhet anwesend und wir haben uns alle über dieses Ereignis gefreut und es gebührend gefeiert".
Im Jahr 2005 wurde in Vientiane, dreißig Jahre nach der letzten Priesterweihe im Jahr 1975, erstmals wieder ein einheimischer Priester, Pater Sophone Vilavongsy von den Oblaten von der Makellosen Jungfrau Maria geweiht. 2009 empfing in Savannakhet Matthieu Somdet Kaluan die Priesterweihe. 2011 wurde Pierre Buntha Silaphet zum Priester geweiht. Von den insgesamt rund 6 Millionen größtenteils buddhistischen Einwohnern sind rund 1% Christen, davon 45.000 Katholiken. Mit den drei Neugeweihten steigt die Zahl der katholischen Weltpriester zusammen mit den Apostolischen Vikaren auf insgesamt 20 an, während 11 Ordenspriester im Land tätig sind.
Nun bereitet sich die Kirche in Laos auf die Seligsprechung von insgesamt 17 laotischen Märtyrern vor, die am 11. Dezember in Vientiane abgehalten wird. Im Jahr 2015 wurde das Martyrium von Pater Mario Borzaga und des laotischen Katecheten Paul vom Vatikan anerkannt. Danach wurde ach das Martyrium, von 15 Missionaren und laotischen Laiengläubigen bestätigt.
(PA) (Fides 27/9/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network