AFRIKA/KENIA - Kardinal Njue: “Wir sollten uns nicht nur darauf besinnen, wo wir herkommen, sondern müssen als Land vereint sein“

Montag, 26 September 2016 bischöfe   tribalismus   politik  

Nairobi (Fides) – “Die Erwachsenen sollten von den Kindern lernen. Sie arbeiten zusammen und streiten. Wir sollten uns nicht nur darauf besinnen, wo wir herkommen, sondern müssen als Volk vereint sein”, so der Erzbischof von Nairobi, Kardinal John Njue, während der Feier zum 30. Jubiläum seiner Bischofsweihe in seiner Heimatgemeinden St Paul’s Makima in Embu.
Der Kardinal fordert in diesem Zusammenhang die Kenianer auf, den Tribalismus zu überwinden und warnt sie vor Spaltungen und Gewalt im Vorfeld der Wahl im Jahr 2017.
Kenia wurde in der Zeit nach der Wahl in den Jahren 2007 und 2008 von Gewalt mit tribalem Hintergrund erschüttert, die von skrupellosen Politikern geschürt wurde. “Wenn die Politiker um die Macht kämpfen, dann leidet das einfache Volk”, so der Kardinal. “Wir müssen uns um die Überwindung des Tribalismus bemühen und einander lieben”.
Abschließend bat Kardinal Njue die Gläubigen um das Gebet, damit Gott ihm bei seinem Dienst an der Kirche beistehen möge. (L.M.) (Fides 26/9/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network