AFRIKA/RUANDA - Hilfsprojekt soll Ernährung von Müttern und Kindern verbessern

Mittwoch, 15 Juni 2016 entwicklung  

MLFM

Buyoga (Fides) – Nach mehreren erfolgreichen Projekten im Dorf Muyanza (Rulindo, Ruanda) will die Organisation “Movimento Lotta Fame nel Mondo” nun die Ernährung im Bezirk Buyoga verbessern. Dazu wurde ein Entwicklungsprojekt zur Förderung der Lebensmittelsicherheit auf den Weg gebracht, von dem vor allem junge Mütter und ihre Mütter profitieren. Im Rahmen des neuen Projekts soll das Gesundheitszentrum in Muyanza mit einem Ultraschallgerät und einem Labor für Blutanalyse ausgestattet werden. Außerdem wird eine Aufklärungskampagne auf den Weg gebracht und das medizinische Personal und die Bauern in der Region ausgebildet. Das Projekt startet am kommenden 1. Juli und wird in den kommenden drei Jahren 500 Schwangere und 1000 Kinder betreuen.
(AP) (Fides 15/6/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network