AFRIKA/SUDAN - Koptisch-orthodoxer Mönch aus Süddarfur entführt

Samstag, 16 April 2016 entführung  

CoptsUnited

Nyala (Fides) – Der einheimische koptisch-orthodoxe Mönch Gabriel El Anthony wurde am vergangnen Donnerstag, den 14. Aprile aus der Hauptstadt des sudanesischen Staates Süddarfur, Nyala, entführt. Wie einheimische Beobachter berichten, handelt es sich bei den Entführern um eine Gruppe bewaffneter Männer, die sich an Bord eines Geländewagens vom Ort der Entführung entfernten, nachdem sich dort mehrere Personen die sich in Gesellschaft des Mönchs befanden gefesselt hatten. Der Ordensmann wurde aus den Räumlichkeiten einer koptischen Pfarrei in der Nähe des Flüchtlingscamps Atash verschleppt.
(GV) (Fides 16/4/2016).


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network