AFRIKA/DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO - Bischof von Kole ernannt

Donnerstag, 7 Mai 2015

Vatikanstadt (Fides) – Papst Franziskus hat am 6. Mai 2015 den ehemaligen Provinzoberen der Passionisten in der Demokratischen Republik Kongo, P. Emery Kibal Mansong’loo, C.P., zum Bischof von Kole ernannt.
Der neue Bischof wurde am 28. Juni 1969 in Kimputu (Diözese Idiofa) geboren. Im Anschluss an die weiterführende Schule (1987) trat er am 5. September 1988 in die Kongregation der Passionisten in Kinshasa ein. Er studierte Philosophie am Institut St. Augustin in Kinshasa (1988-1991) und Theologie am Tangaza College in Nairobi-Kenya (1992-1997). Am 31. Juli 1998 legte er die ewigen Gelübde ab und am 2. August 1998 wurde er in der Pfarrei Ste. Thérèse in Kinshasa zum Priester geweiht.
Nach seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: 1998-1999: Pfarrvikar in der DiözeseTshumbe; 1999-2002: Pfarrer der Katholischen Mission in Lumbi (Diözese Kikwit); 2002-2005: Studium der Liturgie am Päpstlichen Institut Sant’Anselmo (Rom); 2005-2013: Provinzoberer der Passionisten für zwei aufeinander folgende Mandate und Dozent für Liturgie an verschiedenen Bildungseinrichtungen in Kinshasa, darunter die Universität Saint Augustin, das Institut Saint Eugène de Maznod und das gemeinsame Noviziat der Frauenorden; 2008-2013: Vorsitzender der ASUMA; 2011-2013: Mitglied des Vorstandes der Katholischen Universität Kongo. Seit 2013 wohnt er im Scholastikat seines Instituts in Kinshasa. (SL) (Fides 7/5/2015)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network