AFRIKA/BENIN - Bischof von Dassa-Zoumé ernannt

Freitag, 13 Februar 2015

Vatikanstadt (Fides) – Papst Franziskus hat am 12. Februar 2015, den bisherigen Generalrat der Gesellschaft für die Afrikamissionen P. François Gnonhossou, S.M.A., zum neuen Bischof von Dassa-Zoumé (Benin) ernannt.
Der neue Bischof wurde am 3. Dezember 1961 in Dassa-Zoumé geboren. Vor seinem Eintritt in das Seminar besuchte er die Schule für Buchhaltung und studierte Zivilrecht an der Staatlichen Universität in Cotonou. Danach studierte er Philosophie und Theologie am Großen Seminar St. Gall in Ouidah und am Seminar SS. Peter und Paul in Ibadan (Nigeria). Am 6. Dezember 1996 legte er die ewigen Gelübde bei der Gesellschaft für die Afrikamissionen ab und am 26. Juli 1997 wurde er zum Priester geweiht.
Danach verbrachte er ein Jahr (1997-1998) zum Sprachstudium in Kotangoro (Nigeria) und hatte im Anschluss folgende Ämter inne: 1998-2001: Vikar der ländlichen Mission in Guffanti, Apostolisches Vikariat Kontagora, Nigeria; 2001-2003: Pfarrer in Guffanti; 2003-2004: Kaplan des Apprentis d’Auteil in Paris und Studium am Institut de Formation des Evêques et du Clergé (IFEC) des’Institut Catholique; 2004-2007: Stellvertretender Oberer des Ordensdistrikts Afrika und Leiter des Maison de formation; 2007-2008: Oberer des Distrikts Afrika; 2009-2011: Assistent in verschiedenen Pfarreien der Diözese Sault Sainte Marie ( Ontario, Kanada); 2011-2013: Vikari in der Pfarrei St. Sylvain, Laval, Montreal, Missionsbeauftragter und Ökonom der lokalen Ordensgemeinschaft. Seit 2013 Generalrat der Gesellschaft für die Afrikamissionen. (SL) (Fides 13/2/2015)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network