AFRIKA/DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO - Bischof von Lisala zurückgetreten und Nachfolger ernannt

Donnerstag, 12 Februar 2015

Vatikanstadt (Fides) – Papst Franziskus hat am 11. Februar 2015 den von Bischof Louis Nkinga Bondala, C.I.C.M., von Lisala (Demokratische Republik Kongo) entsprechend Can. 401 § 1 des CIC eingereichten Rücktritt angenommen und den bisherigen Generalvikar der Scheut Missionare P. Ernest Ngboko Ngombe, C.I.C.M., zu seinem Nachfolger ernannt.
Der neue Bischof wurde am 25. Mai 1964 in Kanya Mbonda (Diözese Lisala) geboren. Er studierte Philosophie am Institut Saint Augustin in Ngoya (Yaoundé, Camerun) (1988-1990) und Theologie am Institut Saint Cyprien in Ngoya (Yaoundé) (1990-1994). Die ersten Gelübde bei den Scheut Missionaren legre er am 17. Oktober 1987 ab. Am 20. Juni 1996 wurde er in Dakar (Senegal) zum Priester geweiht.
Danach hatte er folgende Ämter inne: 1996-2010: Missionar in Senegal, wo er als Vikar und Pfarrer in der Pfarrei Saint Abraham in Guediawaye am Stadtrand von Dakar tätig war; 2001-2010: Oberer des autonomen Ordensdistrikts Senegal (drei aufeinander folgende Mandate); 2010-2011: Studium der Theologie bei der Catholic Theological Union (C.T.S.) in den Vereinigten Staaten; 2011: Rektor des Theologischen Seminars und Koordinator der Scheut-Missionare für die Region Afrika. Seit 2011 Generalvikar seines Ordens. (SL) (Fides 12/2/2015)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network