AFRIKA/TANSANIA - Weihbischof für die Erzdiözese Arusha ernannt

Mittwoch, 12 November 2014

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Papst Franziskus hat am 11. November 2014 den bisherigen Kanzler und Gerichtsvikar von Arusha, Prosper Balthazar Lyimo zum Weihbischof für die Erzdiözese Arusha (Tansania) ernannt und ihm dem Titularsitz Vanariona verliehen.
Der neue Weihbischof wurde am 20. August 1964 in Kyou-Kilema (Diözese Moshi) geboren. ER besuchte zunächst die Schule in Maua und dann die Ngurdoto Primary School und das Kleine Seminar in Arusha. Danach studierte er Philosophie am Our Lady of Angels Major Seminary in Kibosho (Moshi) und Theologie am St. Paul’s Interdiocesan Seminary in Kipalapala (Tabora). Nach der Priesterweihe am 4. Juli 1997 hatte er folgende Ämter inne: 1997-1999: Ausbilder am Kleinen Seminar in Arusha; 2000-2004: Kanzler der Erzdiözese; 2004-2007: Studium des Kirchenrechts an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom als Gast des Päpstlichen “Collegio S. Pietro”; 2007-2008: Kanzler der Erzdiözese Arusha; 2008-2011: Studium des Kirchenrechts an der St. Paul’s University (Ottawa, Kanada); seit 2011: Kanzler und Gerichtsvikar in Arusha. (SL) (Agenzia Fides 12/11/2014)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network