http://www.fides.org

News

2014-08-29

ASIEN/INDIEN - Christen protestieren gegen Umwandlung einer Kirche in einen hinduistischen Tempel

Aligarh (Fides) – Auf die Umwandlung einer christlichen Kirche einer lokalen Adventisten-Gemeinde im Dorf Asroi (Uttar Pradesh, Nordindien) reagierten die Christen mit heftigen Protesten und wollen in diesem Zusammenhang auch gerichtliche Schritte gegen die Kirche unternehmen. Hinduistische Gruppen beschlagnahmten die Kirche und benutzen sie nun als hinduistischen Tempel, der von Mitgliedern radikaler Hindugruppen bewacht wird. Nach Angaben der Hindus soll auf dem Grundstück, auf dem 1995 die Kirche erbaut wurde, ein hinduistischer Tempel gestanden haben.
Die Hinduisten entfernten von dem Kirchengebäude das Kreuz und alle anderen christlichen Symbole die durch Abbildungen der hinduistischen Gottheit Shiva ersetzt wurden. Im Rahmen eines hinduistischen “Reinigungsrituals” wurde die ehemalige christliche Kirche den hinduistischen Göttern geweiht. Nach Aussage lokaler Hindus bekehrten sich viele Christen erneut zum Hinduismus. Dazu betont der methodistische Pastor Jonathan Lal, der in einer Nachbarstadt tätig ist, handle sich um willkürliche und unfreiwillige Bekehrungen. Das “Catholic Secular Forum”, dass sich für den Schutz der Rechte indischer Christen engagiert, fordert im Zusammenhang mit dem Fall das umgehende Eingreifen der Zivilbehörden zum Schutz der Religionsfreiheit. Die Behauptung, dass früher ein hinduistischer Tempel auf dem betreffenden Grundstückstand sei falsch und werde nur als Vorwand benutzt. (PA) (Fides 29/8/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network