http://www.fides.org

News

2014-05-31

AFRIKA/SUDAN - In Flüchtlingslagern werden Frauen gefoltert und geschlagen

Gireida (Fides) – Grausamkeit und Gewalt fordern weitere Opfer in Flüchtlingslagern im Sudan. Neunzehn Frauen wurden im Flüchtlingslager Gireida, im Süddarfur von bewaffneten Männern gefoltert und geschlagen. Wie eine Frau aus dem Camp von Abdos gegenüber “Radio Dabanga” bekräftigt, sammelten die Opfer im Gebiet um Um Kobe Holz und Stroh, als sie von rund 30 Janjaweed-Soldaten auf Pferden und Kamelen überfallen wurden. “Die bewaffneten Männer versuchten vier der Frauen mitzunehmen. Als diese Widerstand leisteten, wurden sie gefesselt und 13 Stunden lang geschlagen und gefoltert. Sieben Frauen wurden dabei schwer verletzt und mussten im Krankenhaus von Murnei behandelt werden”, so die Frau. (AP) (Fides 31/5/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network