http://www.fides.org

News

2013-12-05

AFRIKA/SIMBABWE - Erzbischof von Harare kündigt Gründung eines katholischen Radiosenders an

Harare (Fidesdienst) – Erzbischof Robert Christopher Ndlovu von Harare kündigte die Gründung eines neuen katholischen Radiosenders an, für den bei den zuständigen Stellen der Regierung bereits die Genehmigung einer Lizenz beantragt wurde. In einem Rundschreiben an die Gemeindpfarrer und Ordensoberen, sowie an die Leiter katholischer Einrichtungen teilt der Erzbischof mit, dass Radio Chiedza die Sendetätigkeit aufnehmen wird, sobald die Lizenz erteilt wird.
“Für die Initiative ist P. Nigel Johnson S.J. gemeinsam mit dem Medienbeauftragen der Jesuiten Gift Mambipiri verantwortlich. In den vergangenen zehn Jahren haben sowohl P. Johnson als auch Mambipiri im Bereich der Radiosender in Zimbabwe zahlreiche Erfahrungen gesammelt. Bisher erhielt noch kein Sender die Lizenz als Gemeinschaftsradio für das ganze Land, doch in den Nachbarländern gibt es bereits viele solcher Sender. Nun ist es an der Zeit, dass auch Simbabwe mit den heutigen Verhältnissen Schritt hält und wir als katholische Kirche müssen darauf vorbereitet sein " so der Erzbischof. Radio Chiedza wird die Botschaft der Kirche mit Schwerpunkt soziale Gerechtigkeit verbreiten und versteht sich als Plattform für die Evangelisierung von Politik, Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft. Dabei wird sich der Sender mit zahlreichen aktuellen Themen befassen (z. B. HIV/AIDS, Gerechtigkeit und Frieden, Herausforderungen für die moderne Familie). (SL) (Fidesdienst 5/12/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network