http://www.fides.org

News

2013-06-20

ASIEN/INDIEN - Beleidigung des religiösen Empfindens: Indisches Model entschuldigt sich bei Christen

Mumbai (Fidesdienst) – Die Tatsache, dass das indische Model Kavitta Verma sich in einem Film und in einem Video in verführerischer Pose mit einem Rosenkranz um den Hals zeigte, hatte bei indischen Christen zu Protesten geführt, (vgl. Fidesdienst vom 15/06/2013). Nun haben der Produzent und dessen Sohn das eigene Bedauern darüber zum Ausdruck gebracht, dass sie religiöse Empfinden der Christen beleidigt haben. Gegenüber dem „Catholic Secular Forum“ (CSF) betonten sie, dass die betreffenden Bilder aus dem Film heraus geschnitten werden sollen. Auch Kavitta Verma bet in einem Schreiben um „Entschuldigung“ und versprach in diesem Zusammenhang, dass sie auch alle Bilder und Videos, die sie im Internet mit Rosenkranz zeigen, zu löschen. „Ich habe einen Fehler gemacht und werde in Zukunft allen religiösen Gegenständen höchsten Respekt entgegenbringen“, so das Model. Sie habe Verständnis für die von christlichen Gläubigen zum Ausdruck gebrachten Sorgen.
In einer Verlautbarung, die dem Fidesdienst vorliegt, betont Jospeh Dias, Sprecher des CSF, dass „Christen ihrem Glauben gemäß vergeben, was jedoch nicht bedeutet, dass sie Beleidigungen des eigenen religiösen Empfindens wortlos hinnehmen“. In diesem Zusammenhang fordert er indische Filmproduzenten auf, den Symbolen aller Religionen Wertschätzung entgegen zu bringen. (PA) (Fidesdienst 20/06/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network