VATIKAN - Papstappell für Überschwemmungsopfer in Indonesien

Mittwoch, 23 Januar 2013

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Am Ende der Generalaudienz erinnerte Papst Benedikt XVI. am heutigen Mittwoch, den 23. Januar, an die Überschwemmungsopfer in Indonesien. Wörtlich sagte er: „Ich verfolge mit Sorge die Nachrichten aus Indonesien, wo schwere Überschwemmungen die Hauptstadt Jakarta verwüsten und viele Opfer fordern. Tausende Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen und es entstanden enorme Schäden. Ich möchte meine Verbundenheit mit den Opfern der Naturkatastrophe zum Ausdruck bringen und versichere sie meines Gebets. Gleichsam fordere ich zu Solidarität auf, damit alle die notwendige Hilfe erhalten“. (SL) (Fidesdienst, 23/01/2013)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network