VATIKAN - Papst kündigt Konsistorium und die Ernennung von sechs neuen Kardinälen an

Mittwoch, 24 Oktober 2012

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Am Ende der heutigen Generalaudienz kündigte Papst Benedikt für den kommenden 24. November ein Konsistorium an, bei dem sechs neue Kardinäle ernannt werden. „Mit großer Freude möchte ich nun ankündigen, dass ich am 24 November bei einem Konsistorium sechs neue Mitglieder des Kardinalskollegiums ernennen werde“, so der Papst wörtlich. „Die Kardinäle haben die Aufgabe, den Petrusnachfolger bei der Erfüllung seines Amtes unterstützen, bei dem er die Brüder im Glauben bestärkt und Prinzip und Grundlage der Einheit und der Gemeinschaft der Kirche ist. Dies sind die Namen der neuen Kardinäle 1. Msgr. James Michael Harvey, Präfekt des Päpstlichen Hauses, den ich zum Erzpriester der Päpstlichen Basilika St. Paul vor den Mauern ernennen möchte; 2. Seine Seligkeit Béchara Boutros Rai, maronitischer Patriarch von Antiochia (Libanon); 3. Seine Seligkeit Baselios Cleemis Thottunkal, syrisch malankarischer Großerzbischof von Trivandrum (Indien); 4. Erzbischof John Olorunfemi Onaiyekan von Abuja (Nigeria); 5. Erzbischof Rubén Salazar Gómez von Bogotá (Kolumbien); 6. Erzbischof Luis Antonio Tagle von Manila (Philippine). Die neuen Kardinäle stehen – wie wir gehört haben – im Dienst des Heiligen Stuhls oder sie sind Väter und Hirten von Ortskirchen in verschiedenen Teilen der Welt. Ich bitte alle um das Gebet für die mütterliche Fürsprache der Jungfrau Maria, damit sie Christus und seine Kirche stets mit Mut und Hingabe lieben mögen“. (SL) (Fidesdienst, 24/10/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network