http://www.fides.org

Europa

2012-07-04

EUROPA/ITALIEN - Steyler Missionare wählen Pater Heinz Kulüke zum neuen Generalsuperior

Rom (Fidesdienst) – In Nemi bei Rom tagt derzeit das 17. Generalkapitel der Steyler Missionare. Im Rahmen der Versammlung wurde gestern der deutsche Pater Heinz Kulüke zum Generalsuperior des Männerordens gewählt. Seit 2005 war der Superior der Ordensprovinz Südphilippinen mit Sitz in Cebu City. Zuvor war er stellvertretender Provinzial der Ordensprovinz.
P. Kulüke wurde am 29. September 1956 in Spelle (Deutschland) geboren. Nach seiner Berufsausbildung zum Elektriker erwarb er das Fachabitur Elektrotechnik und leistete im Anschluss seinen Wehrdienst bei der Luftwaffe. Danach studiert er zwei Semester lang Elektrotechnik. 1979 begann er das Noviziat bei den Steyler Missionaren (SVD) in St. Augustin. Am 1. Mai 1981 legte er die zeitlichen Gelübde ab und am 9. März 1986 wurde er in St. Augustin zum Priester geweiht. Danach sendet ihn der Orden zur Missionsarbeit nach Agusan del Sur auf Mindanao (Philippinen). Von 1089 bis 1990 setzte er sein Studium der Philosophie an der Catholic University of America in Washington DC fort. Von 1990 bis 1992 war er Lehrbeauftragter für Philosophie an der University of San Carlos in Cebu City (Philippinen). Von 1992 bis 1994 machte er ein Studium der Philosophie und Promaoti8on zum Dr. ph. An der Universität Gregoriana in Rom. Seit Juni 1994 ist er Professor für Philosophie an der University of San Carlos, wo er auch als Vizepräsident für akademische Angelegenzeiten und Rektor der SVD-Gemeinschaft tätig war.
Das 17. Generalkapitel der Steyler Missionare wurde am 17. Juni in Nemi bei Rom eröffnet und wird vier Wochen lang tagen. Das Kapitel steht unter dem Motto: „Aus allen Völkern, Sprachen und Nationen: das Leben und die Mission unter den Kulturen teilen“. Stellvertretend für 6.000 Missionare, die ihren Dienst in 67 Ländern auf fünf Kontinenten leisten, nehmen 70 Superior und 40 Delegierte aus den 57 Ordensprovinzen der Steyler Missionare teil.
Die Kongregation wurde 1875 in Steyl (Holland) vom heiligen Arnold Janssen gegründet. Der Orden ist im Bereich der Seelsorge in den Pfarreien, der Bildung, der Bibelpastoral und der Kommunikation sowie in anderen spezifischen Bereichen des Apostolats tätig. Die ersten Missionare wurden vom Ordensgründer bereit 1878 nach China entsandt. Ihre jüngste Mission eröffneten die Steyler Missionare 2012 im Südsudan. (SL) (Fidesdienst, 04/07/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network