http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2012-06-30

AFRIKA/MOSAMBIK - Erzbischof von Beira ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Papst Benedikt XVI. hat am 29. Juni 2012 den bisherigen Generalvikar der Dehonianer P. Claudio Dalla Zuanna, S.C.I, zum Erzbischof von Beira (Mosambik) ernannt.
Claudio Dalla Zuanna wurde am 7. November 1958 in Buenos Aires (Argentinien) als Sohn einer aus Valsugana in der italienischen Provinz Trient stammenden Familie geboren, die nach Argentinien ausgewandert war und in den 60er Jahren erneut nach Italien zurückkehrte. Im Anschluss an die Grundschule in seinem Geburtsland besuchte er zunächst das Gymnasium der “Scuola Missionaria del S. Cuore” in Padua (Italien) und danach das humanistische Gymnasium des „Istituto Missionario S. Cuore“ in Monza, beides Bildungseinrichtungen der Dehonianer. 1979 begann er das Theologiestudium in Bologna am Päpstlichen Athenäum Antonianum, wo er 1983 das Bakkalauerat im Fach Theologie erwarb. 1978 trat er in das Noviziat der Kongregation der Priester vom Heiligen Herzen Jesu (Dehonianer) in Albisola Superiore (Savona) ein. Am 29. September 1978 legte er die ersten Gelübde ab am 24. Aprile 1982 folgten die ewigen Gelübde. 23. Juni 1984 wurde er zum Priester geweiht. Nach seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: 1984-1985: Erzieher am Kleinen Seminar der “Scuola Missionaria S. Cuore” in Padua; 1985-1988: Mitarbeiter der Mission Invinha in der Diözese Guruet; 1988-1997: Erzieher der jungen Theologen in Maputo, Pfarrer der Pfarrei vom heiligen Franz von Assisi in Infulene, Koordinator der Kommission der Ausbilder des CIRM-CONFEREMO und Provinzrat; 1997-2003: Seelsorger in der Mission Nauela in Milevane (Diözese Guruet); 2003-2009: erstes Mandat als Generalrat seiner Kongregation; seit 2009: Generalvikar einer Kongregation. (SL) (Fidesdienst 30/06/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network