http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2012-05-21

AFRIKA/ANGOLA - Weihbischof für die Erzdiözese Luanda ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Papst Benedikt XVI. hat am 19. Mai 2012 den bisherigen Provinzoberen der Steyler Missionare und Professor der katholischen Universität in Luanda, P. Zeferino Zeca Martins, S.V.D., zum Weihbischof der Erzdiözese Luanda (Angola) ernannt und ihm den Titularsitz Tanaramusa verliehen.
P. Zeferino Zeca Martins, S.V.D., wurde am 8. März 1966 in Cacolo in der Provinz Lunda Norte (Diözese) Dundo geboren und trat 1988 in die Kongregation der Steyler Missionare ein. Er studierte Philosophie am Großen Seminar in Luanda und Theologie an der Universität Comillas in Spanien, wo er eine Lizenz im Fach Zivilrecht erwarb. Am 1. Oktober 1994 legte er seine ewigen Gelübde in Madrid ab und am 6. August 1995 wurde er zum Priester geweiht. Nach seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: Kaplan der ausländischen Arbeitnehmer in Madrid (Spanien), Rektor der Gemeinschaft der Theologiestudenten und Oberer des Ordens im Distrikt Madrid; Rektor des Haupthauses der Kongregation in Angola; Provinzoberer und Professor für Rechtswissenschaft an der Katholischen Universität Luanda. (SL) (Fidesdienst 21/05/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network