AMERICA/HONDURAS - Diözese La Ceiba errichtet und erster Bischof ernannt

Montag, 2 Januar 2012

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Papst Benedikt XVI. hat am 30. Dezember 2011 auf einem Teilgebiet der Diözese San Pedro Sula die neue Diözese La Ceiba in Honduras errichtet und sie der Erzdiözese Tegucigalpa als Suffraganbistum unterstellt und den bisherigen Generalvikar und Pfarrer der Diözese Comayagua in Honduras P. Michael Lenihan, O.F.M. zum ersten Bischof der neuen Diözese ernannt.
P. Michael Lenihan, O.F.M., wurde am 22. September 1951 in Abbeyfeale in der Diözese Limerick (Irland) geboren. Nach dem Besuch der Grundschule und der weiterführenden Schule trat er in das Noviziat der Franziskaner ein (1972). Danach studierte er Philosophie an der Universität Galway, Irland (1973-1976) und Theologie in Rom an der Päpstlichen Universität “San Tommaso d’Aquino“ (1976-1979) und an der Päpstlichen Universität Gregoriana (1979-1980). Am 17. September 1977 legte er die ewigen Gelübde ab und am 12. Juli 1980 wurde er zum Priester geweiht. Er ist Mitglied der Franziskanerprovinz Mittelamerika und Panamá.
Nach seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: 1980-1982: Spiritual am Multyfarnham College in Irland; 1982-1984: Vikar des Klosters, Wesford, Irland; 1984-1989: Pfarrvikar der Pfarrei San Francesco in Morazán (Diözese San Miguel), El Salvador; 1989-1997: Guardian und Pfarrer der Pfarrei San Francesco in Morazán (Diözese San Miguel), El Salvador; 1997-2000: Guardian und Vikar in La Palma, Chalatenango, El Salvador; 2000-2009: Guardian und Pfarrer der Pfarrei Santos Martíres, Comayagua, Honduras; 2004-2008: Mitarbeiter des Provinzrats der Ordensprovinz; 2001-2009: Generalvikar der Diözese Comayagua; seit 2009: Guardian der Bruderschaft San Bonaventura der Ordensprovinz und Vilar der Pfarrei Immaculado Corazón de María, Guatemala.
Die neue Diözese La Ceiba (nom. lat. Ceiben /sis/) umfasst die beiden Verwaltungsbezirke i Atlàntida und Islas de la Bahia, mit insgesamt 12 Gemeinden. Sie ist der Erzdiözese Tegucigalpa als Suffraganbistum unterstellt, Kathedrale der neuen Diözese ist die Pfarrkirche San Isidoro Labrador in La Ceiba. (SL) (Fidesdienst 02/01/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network