http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2012-01-09

AFRIKA/KENIA - Bischof von Ngong ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Papst Benedikt XVI. hat am 7. Januar 2012 den bisherigen Rektor und Dozenten des Großen Seminars „St. Thomas Aquinas“ in Nairobi Pfarrer John Oballa Owaa
Zum Bischof von Ngong (Kenia) ernannt.
Pfarrer John Oballa Owaa wurde am 28. August 1958 in der Pfarrei Ahero (Erzdiözese Kisumu) geboren. Er studierte Philosophie am Großen Seminar „St. Augustine“ (1980-1982) und Theologie am Großen Seminar „St. Thomas Aquinas“ (1982-1986). Am 28. August 1986 wurde er zum Priester geweiht und in die Erzdiözese Kisumu inkardiniert. Nach seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: 1986-1988: Vikar in Kibuye und in der Kathedrale; 1989-1990: locum tenens, Barkorwa, Catholic Church; 1991-1997: Studium für die Lizenz und das Doktorat im Fach Kirchenrecht an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom; gleichzeitig erwarb er auch ein Diplom an der Universität Gregoriana; 1995-1997: Mitarbeiter des Päpstlichen Rates für die Pastoral im Krankendienst; 1998-2010: Pfarrer in der Pfarrei Ojolla; 1999-2001: Sekretär und Finanzverwalter der Erzdiözese Kisumu; 2004-2010: Generalvikar der Erzdiözese Kisumu. Seit 2010 Rektor des Großen Seminars „St. Thomas Aquinas“ in Nairobi.
Die Diözese Ngong wurde 1976 errichtet und ist der Erzdiözese Nairobi als Suffraganbistum unterstellt. Sie hat eine Ausdehnung von 47.000 qkm und 1.011.000 Einwohner, davon 83.247 Katholiken. Es gibt 29 Pfarreien, 53 Priester (39 Diözesan- und 14 Ordenspriester), 40 Laienbrüder, 143 Ordensschwestern und 19 Seminaristen. (SL) (Fidesdienst 09/01/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network