http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2011-11-22

OZEANIEN/PAPUA NEU GUINEA - Bischof von Mendi ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Papst Benedikt XVI. hat am 22. November 2011 den bisherigen Provinzrat der Vizeprovinz Papua Neuguinea der Franziskaner, P. Donald Lippert, O.F.M. Cap zum neuen Bischof der Diözese Mendi (Papua Neuguinea) ernannt.
. Der neue Bischof wurde am 12. Juni 1957 in Pittsburgh (USA) geboren und 1985 zum Priester geweiht. Danach hatte er folgende Ämter inne: von 1986 al 1989 war er Vikar der Pfarrei “Our Lady of Peace” in Conway (USA); von 1995 bis 1998 war er Ausbilder am Seminar “Charles Borromeo” und Dozent für Philosophie an der Universität “John Carroll” in Cleveland (USA); von 1996 bis 1997 war er Vikar und erste Provinzialrat der Provinz “Saint Augustine” der Franziskaner in den USA; von 1998 bis 2002 war er Bildungsbeauftragter seines Ordens, Dozent für Philosophie an der Universität “John Carroll”, Mitglied und Moderator des Presbyteralrats der Diözese Cleveland; von 2002 bis 2005 war er Leiter des katholischen Zentrums und stellvertretetender Direktor der “Casa di Padre Pio” für die Kandidaten des Franziskanerordens in Washington, D.C.; von 2007 bis 2010 war er als Missionar in Papua Neuguinea tätig und seit 2010 ist er erster Provinzialrat der Vizeprovinz Papua Neuguinea der Franziskaner.
Die Diözese Mendi (1966) ist der Erzdiözese Mount Hagen als Suffraganbistum unterstellt und hat eine Ausdehnung von 23.800 qkm und 600.000 Einwohner, davon 114.000 Katholiken. Es gibt 19 Pfarreien, 36 Priester (7 einheimische Weltpriester und 29 Ordenspriester), 70 Schwestern und 22 Seminaristen (15 aus der Diözese und 7 aus dem Franziskanerorden). (SL) (Fidesdienst 22/11/2011)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network