http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2011-07-08

AFRIKA/ANGOLA - Bischof von Namibe ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Papst Benedikt XVI. hat 8. Juli 2011 den bisherigen geschäftsführenden Sekretär der Bischofskonferenz von Angola und Saõ Tomé, Dionisio Hisiilenapo aus dem Klerus von Ondjiva zum neuen Bischof der Diözese Namibe (Angola) ernannt.
Dionisio Hisiilenapo wurde am 6. Oktober 1966 in Epumbu in der Diözese Ondjiva geboren. Vor seiner Priesterausbildung war er als Krankenpfleger im Krankenhaus der katholischen Mission in Chiulo tätig. Im Anschluss an das Propädeutische Studium in Lubangu trat er in das Große Seminar in Luanda ein und am 6. Dezember 1998 wurde er zum Priester geweiht und in die Diözese Ondjiva inkardiniert. Nach seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: 1998-2000: Leiter der Mission in Okanautoni-Cuamato; 2000-2003: Studium für die Lizenz im Fach Bibeltheologie an der Päpstlichen Universität Gregoriana; 2003-2008: Oberer der Mission Okanautoni-Cuamato und Professor am Propädeutischen Seminar der Diözese. Mitglied der Kommission für Bibelpastoral und der Kommission für Jugendpastoral, Berufungen und Familienpastoral; seit 2008: geschäftsführender Sekretär der CEAST und geistlicher Begleiter der Unio der katholischen Unternehmer. Derzeit ist er auch Mitarbeiter der Pressestelle der CEAST.
Die Diözese Namibe wurde 2009 errichtet und ist der Erzdiözese Lubango als Suffraganbistum unterstellt. Sie hat eine Ausdehnung von 97.097 qkm und 1.202.928 Einwohner davon 272.154 Katholiken. Es gibt 6 Pfarreien, 15 Priester (11 Weltpriester und 4 Ordenspriester, 5 Laienbrüder, 30 Ordensschwestern und 22 Große Seminaristen. (SL) (Fidesdienst 8/07/2011)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network