http://www.fides.org

Ernennungen

2011-03-17

EUROPA/BOSNIEN-HERZEGOWINA - Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt

Vatikanstadt (Agenzia Fides) – Kardinal Ivan Dias, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker hat am 28. Februar 2011 Pfarrer Ivan Stironja aus dem Klerus der Diözese Mostar-Duvno für die kommenden fünf Jahre (2011-2016) zum Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Bosnien-Herzegowina ernannt.
Der neue Nationaldirektor wurde am 10. Mai 1960 in Pjesivac in der Diözese Trebinje-Marcana (Herzegowina) geboren. Er besuchte die Grundschule und danach das Gymnasium im Kleinen Seminar in Dubrovnik. Danach leistete er den Militärdienst in Kroatien und studierte im Anschluss Philosophie und Theologie in Sarajevo. Am il 29. Juni 1986 wurde er in Mostar zum Priester geweiht. Nach einjähriger Tätigkeit als Seelsorger in einer Pfarrei in Herzegowina ging er zur Vorbereitung auf seine Missionstätigkeit in Tansania (1988-1992) nach London. Von 1992 bis 1996 lebte er in Kanada, wo er für die kroatische Auslandsgemeinde in Oakville, Hamilton, verantwortlich war. Nach dem Studium der Liturgie in Padua in Italien (1996-1998), hatte er folgende Ämter inne: Pfarrer der Kathedrale in Mostar (1998), Dekan des Dekanats Mostar (1998-2002), Diözesanbeauftragter für die Missionen (von 1999 bis heute), Pastoralvikar der Diözese Herzegowina (seit 2002 bis heute), Herausgeber der Liturgischen Rubrik (1998-2006) und der Rubrik Evangelisierung der Völker (seit 2007 bis heute) in der Bistumszeitung “Crkva na Kamenu”. Er brachte verschiedene Initiativen zur Unterstützung der Missionstätigkeit in Kroatien und der kroatischen Missionare auf den Weg, schreibt Artikel für die Missionszeitschrift der Bischofskonferenz von Bosnien-Herzegowina und ist Mitglied verschiedener Einrichtungen der Diözese. (S.L.) (Agenzia Fides 17/03/2011)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network