http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2011-02-09

AFRIKA/MALAWI - Kirchenprovinz Lilongwe errichtet und erster Erzbischof ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Papst Benedikt XVI. hat am 9. Februar 2011 die Kirchenprovinz Lilongwe (Malawi) errichtet und ihr die Diözesen Dedza, Mzuzu e Karonga als Suffraganbistümer unterstellt und den bisherigen Bischof der gleichnamigen Diözesen Rémi Joseph Gustave Sainte-Marie (M.Afr.) zum ersten Erzbischof ernannt.
Die neue Kirchenprovinz Lilongwe setzt sich aus den Diözesen Dedza, Mzuzu und der neuen Diözese Karonga (errichtet am 21. Juli 2010) zusammen, die sich allem Zentrum und im Norden Malawis befinden. Die heutige Kirchenprovinz Blantyre besteht aus den Suffraganbistümern Chikwawa, Mangochi und Zomba, die sich alle im Süden und Südosten des Landes befinden.
Die Erzdiözese Lilongwe wurde am 25. April 1959 errichtet und hat eine Ausdehnung von 24.025 qkm und 4.660.000 Einwohner, davon 1.056.979 Katholiken (ca. 23%). Es gibt 32 Pfarreien und 50 Priester, 37 Ordenspriester, 51 Laienbrüder und 231 Ordensschwestern. Außerdem gibt es 46 Große Seminaristen. (SL) (Fidesdienst 9/02/2011)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network