http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2010-05-29

AFRIKA/SUDAN - Bischofskoadjutor für die Diözese El-Obeid ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Papst Benedikt XVI. hat am 29. Mai o 2010 den bisherigen Rektor des St. Paul’s National Seminary in Khartum, Pfarrer Michael Didi Adgum Mangeria aus dem Klerus von Khartum zum Bischofskoadjutor für die Diözese El-Obeid (Sudan) ernannt.
Michael Didi Adgum Mangeria wurde am 1. Januar 1959 in Engoth in der Diözese El-Obeid geboren. Er besuchte die St. Joseph Technical School in Khartum und die weiterführende Schule des Comboni College in Khartum sowie das St. Mary’s National Seminary in Nazaret-Wau und trat schließlich in das Kleine Seminar in Khartum ein. Danach besuchte er das St. Paul’s National Seminary di Busare-Wau (1985-1987), in Munuki-Juba (1987-1989) und in Khartum (1989-1992). Am 10. Mai 1992 wurde er in Khartum zum Priester geweiht und in die Erzdiözese inkardiniert. Später wurde er nach Rom entsandt, wo er 2001 akademische Grade im Fach Kirchenrecht an der Päpstlichen Universität Urbaniana erwarb. Nach seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne. 1992-1997: Pfarrer in der Pfarrei St. Bakita in Jabarona für displaced people; 1997-2001: Studium des Kirchenrechts an der Päpstlichen Universität Urbaniana; 2001-2008: Mitglied des Presbyteralrats und des Konsultorenrats; seit 2004: Professor für Kirchenrecht und Mitglied des Sudan Inter-religious Council. Seit 2008 Rektor des St. Paul’s Major Seminary.
Die Diözese El-Obeid (1974) ist der Erzdiözese Khartum als Suffraganbistum unterstellt. Sie hat eine Ausdehnung von 888.939 qkm und 8.900.000 Einwohner, davon 140.000 Katholiken. Es gibt 10 Pfarreien, 38 Priester (23 Welt- und 15 Ordenspriester), 21 Seminaristen und 28 Ordensschwestern. (SL) (Agenzia Fides 29/05/2010)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network