http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2010-05-14

ASIEN/VIETNAM - Bischof von Vinh zurückgetreten und Nachfolger ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Papst Benedikt XVI. hat am 13. Mai 2010 den von Bischof Paul-Marie Cao Dình Thuyên M.S.C von Vinh (Vietnam) entsprechen 401 § 1eingreichten Rückritt angenommen und den bisherigen Professor für Ethik und Kirchliche Soziallehre am Studienzentrum der Dominikaner und in verschiedenen Ordensgemeinschaft sowie Professor an der Staatlichen Universität in Hochiminh Ville P. Paul Nguyên Thai Hop, O.P. zum neuen Bischof von Vinh (Vietnam) ernannt
P. Paul Nguyên Thai Hop, O.P., wurde am 1. Februar 1945 in Lang Anh, Nghe An (Diözese Vinh) geboren. Er besuchte das Studienzentrum der Dominikaner und die Staatliche Universität in Saigon wo er eine Lizenz im Fach Orientalische Philosophie erwarb. (1970). An der Universität Fribourg (Schweiz) machte er in Doktorat im Fach Philosophie (1978) und danach ein Doktorat im Fach Moraltheologie in São Paolo (Brasilien). Am 8. August 1972 wurde er zum Priester geweiht- Danach hatte er folgende Ämter inne: Professor an der Theologischen Fakultät in Lima (Peru) in den 80er Jahren und an der Päpstlichen Universität „S. Tommaso d’Aquino“ in Rom (1997-2003); Bildungsbeauftragter der Dominikanerprovinz Vietnam (2003-2007); Provinzrat der Dominikanerprovinz (2003-2007). Seit 2000 lehrt er Ethik und Kirchlich Soziallehre am Studienzentrum der Dominikaner in und in verschiedenen Ordensgemeinschaften und Religionswissenschaft an der Staatlichen Universität Hochiminh Ville.
Die Diözese Vinh (1960) ist der Erzdiözese Hà Noi als Suffraganbistum unterstellt und hat eine Ausdehnung von 30.594 qkm und 6.090.000 Einwohner, davon 486.234 Katholiken. Es gibt 177 Pfarreien, 167 Weltpriester, 610 Schwestern und 88 Große Seminaristen. (SL) (Fidesdienst 14/05/2010)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network