http://www.fides.org

Ernennungen

2007-09-07

AMERIKA/HAITI - Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Ivan Dias, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, hat am 25. Mai 2007, Clarck de la Cruz, aus dem Klerus der Diözese Hinche für die kommenden fünf Jahre (2006-2011) zum Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt.
Der neue Nationaldirektor wurde am 6. April 1954 in Hinche geboren und am 23. September 1984 zum Priester geweiht. Er studierte Philosophie (1978/80) am Großen Seminar in Cazeau und Theologie (1980/84) in Turgeau. Er machte das Doktorat im Fach Philosophie an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom (1994/1996) und erwarb eine Lizenz im Fachbereich Verwaltung der Fakultät Kirchenrecht (1994/1996). Er war Pfarrvikar der Kathedrale in Hinche, Jungendkaplan der Diözese, Pfarrvikar in Capena (Italien). Von 1986 bis 1990 unterrichtete er als Professor für Philosophie am Gymnasium „Dumarsais Estimé“ in Hinche; von 1995 bis 1997 war er’s Assistent an der Päpstlichen Universität Urbaniana (Fakultät Philosophie) und Mitarbeiter des Päpstlichen Kindermissionswerkes; seit 1997 war er Professor für Philosophie am Großen interdiözesanen Seminar in Haiti; seit 2002 ist er Vizerektor des Seminars und Rektor der Philosophischen Abteilung. (SL) (Fidesdienst, 07/09/2007 - 19 Zeilen, 179 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network