http://www.fides.org

Ernennungen

2007-02-03

ASIEN/TÜRKEI - Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Ivan Dias, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, hat am 10. November 2006 P. Martin Kmetec von den Franziskaner Konviktualen (OFM Conv.) für die kommenden fünf Jahren (2006-2011) zum Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in der Türkei ernannt.
Der neue Nationaldirektor wurde am 10. November 1956 in Ptuj (Slowenien) geboren. 1971 trat er in das Kleine Seminar der Franziskaner Konviktualen in Zagreb und später in Ptuj ein. Nachdem er in Serbien seinen Wehrdienst abgeschlossen hatte, trat er 1976 in das Noviziat der Franziskaner Konviktualen in Cres (Kroatien) ein. 1982 erwarb er ein Diplom in Theologie an der Theologischen Fakultät in Ljubliana und setzte sein Studium in den Vereinigten Staaten fort. 1983 wurde er in Ptujska Gora zum Priester geweiht. Nach seiner Weihe war er Rektor des Kleinen Seminars der Franziskaner Konviktualen der Slowenischen Provinz (1983-1989), danach bereitete er sich in Paris auf die Mission im Libanon vor (1989-1990), wo er von 1990 bis 2001 in Sin-el-Fil tätig war und als Jugendkaplan sowie als geistlicher Begleiter der Pfadfinder und der Bewegung „Glaube und Licht“ arbeitete. Seit 2001 lebt er in der Türkei, wo er zunächst vier Jahre in Smirne tätig war und gegenwärtig in Iskenderun lebt und arbeitet. (SL) (Fidesdienst, 03/02/2007 - 17 Zeilen, 207 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network