http://www.fides.org

Europa

2003-10-22

EUROPA/SPANIEN - 25JÄHRIGES PAPSTJUBILÄUM: INTERNATIONALER KONGRESS ÜBER MORALTHEOLOGIE ZUM ZEHNTEN JAHRESTAG DER VERÖFFENTLICHUNG DER ENZYKLIKA „VERITATES SPLENDOR“

Murcia (Fidesdienst) – Im Rahmen der Feiern zum 25jährigen Papstjubiläum veranstaltet die Katholische Universität „Sant’Antonio“ in Murcia (Spanien) einen Internationalen Kongress über Moraltheologie, der vom 27. bis 29. November im Kloster Los Jeronimos (in dem auch die Universität ihren Sitz hat) stattfinden wird. Der Kongress soll auch an den 10. Jahrestag der Veröffentlichung der Enzyklika „Veritates Splendor“ von Papst Johannes Paul II. erinnern, weshalb die Themen dieser Enzyklika im Mittelpunkt der Debatte stehen werden. Unter den Rednern befinden sich zahlreiche bekannte Persönlichkeiten aus wissenschaftlichen und theologischen Kreisen.
Die Kongressarbeiten werden am Donnerstag, den 27. November mit einer Eröffnungsansprache des Erzbischofs von Madrid und Vorsitzenden der Spanischen Bischofskonferenz, Kardinal Antonio Rouco Varela, zum Thema „Kontext, Geist und Aktualität der Enzyklika ‚Veritas Splendor’ hinsichtlich einiger grundlegender Fragen der Morallehre der Kirche“ beginnen. Unter den wichtigsten Beiträgen an den darauf folgenden Tagen sollten genannt werden: Dr. Martin Rhonheimer, Professor für Ethik und Philosophie an der Päpstlichen Universität „Santa Croce“ in Rom (Italien); Erzbischof Carlo Caffarra von Ferrara Comacchio (Italien), Mitglied des Päpstlichen Rates für die Familie und der Päpstlichen Akademie für das Leben; Kardinal Georges Marie Cottier OP, Theologe des Päpstlichen Hauses. Der Erzbischof von Santo Domingo und Vorsitzende des Weltverbandes der Katholischen Universitäten, Kardinal Nicolas de Jesus Lopez Rodriguez wird die Konferenz mit seinem Vortrag zum Thema „Im Licht gehen. Universale sittliche Normen im Dienst der Erneuerung der Person und des sozialen und politischen Lebens“. Das vollständige Veranstaltungsprogramm ist in Spanisch zugänglich unter www.fides.opg/25GPII (RZ) (Fidesdienst, 22/10/2003 - 29 Zeilen, 263 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network