http://www.fides.org

Asia

2003-10-18

ASIEN - SONNTAG DER WELTMISSION – IN ASIEN SIND DIE LAIEN DIE HAUPTAKTEURE, GLÄUBIGE BETEN DEN MISSIONSROSENKRANZ

Rom (Fidesdienst) – Von Korea bis auf die Philippinen, von Taiwan bis Malaysia haben sich die Ortskirchen intensiv auf den Sonntag der Weltmission vorbereitet.
In Südkorea werden vor allem die Laien aktiv: wie Noella Hong von der Nationaldirektion der Päpstlichen Missionswerke in Korea mitteilt, werden sich die koreanischen Laien 21. bis 23. Oktober im Rahmen des Zweiten Kongresses der Laienmissionare mit dem Beitrag der Laien zur Evangelisierung befassen. Allen Pfarreien des Landes wurde die Papstbotschaft zum Sonntag der Weltmission zusammen mit einem Plakat zu Kampagne zum Monat der Weltmission zur Verfügung gestellt. Weitere Materialien zur Feier des Sonntags der Weltmission liefert die Homepage der Koreanischen Bischofskonferenz unter www.cbck.or.kr.
In Malaysia, Singapur und Brunei wird am Sonntag der Weltmission die Papstbotschaft bei den Gottesdiensten kommentiert werden. Nach Angaben des Nationaldirektors der Päpstlichen Missionswerke in Malaysia, Singapur und Brunei wurde zur Vorbereitung auf den Sonntag der Weltmission Plakate und Faltblätter zur Verfügung gestellt, die auch das Gebet für die Mission enthalten. Im Mittelpunkt der Kampagne steht auch die Figur der Gründerin der Päpstlichen Werkes für die Glaubensverbreitung, Pauline Jaricot.
In Taiwan wurde nach Angaben des Nationaldirektors der Päpstlichen Missionswerke, Pater Lorenzo Fornaro, bereits im August mit der Vorbereitung auf den Sonntag der Weltmission begonnen, Zu diesem Zweck wurde in den sieben Diözesen die Papstbotschaft zum Weltmissionssonntag verteilt. Im September wurden in den Diözesen Tage der geistlichen Einkehr für Ordensleute und Laien zur Meditation über die Papstbotschaft veranstaltet. In den Gottesdiensten am Sonntag der Weltmission sollen Ausschnitte aus der Papstbotschaft verlesen werden.
Unterdessen wurde in den philippinischen Diözesen während des gesamten Missionsmonats Oktober jeweils vor den Sonntagsgottesdienste der Rosenkranz für die Mission gebetet. Dadurch soll der Sonntag der Weltmission auch auf die Figur Marias ausgerichtet werden. Am letzten Sonntag im Oktober soll für die Gläubigen eine gemeinsame Wallfahrt zu einem Marienheiligtum stattfinden. (PA) (Fidesdienst, 18/10/2003 – 31 Zeilen, 314 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network
newsletter icon

Newsletter

Empfangen sie die Fides-Nachrichten in ihrer mail-box

ASIEN