http://www.fides.org

Ernennungen

2006-11-10

EUROPA/ITALIEN - Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Ivan Dias, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker hat am 5. Oktober 2006 Mgr. Giuseppe Pellegrini aus dem Klerus der Diözese Verona für die kommenden fünf Jahre (2006-2011) zum Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Verona ernannt.
Der neue Nationaldirektor wurde am 10. November 1953 in Monteforte d’Alpone (Diözese Verona) geboren. Er besuchte zunächst das Kleine und später das Große Seminar in Verona und wurde am 2. Juni 1979 zum Priester geweiht. Danach hatte er folgende Ämter inne: Pfarrvikar und Religionslehrer in der Mittel- und Oberstufe (1979/1983); Vizerektor des Großen Seminars (1983/1993); Mitglied der Equipe für die Ausbildung der Ständigen Diakone (1988/1994); Dozent für Soziologie am Höheren Institut für Religionswissenschaft „S. Pietro Martire“ (1993/1999); Geistlicher Begleiter der Diözese für die Katholische Aktion (1993/1996) und stellvertretender geistlicher Begleiter für die Jugendabteilung (1993/1998); Leiter des Zentrums für Jugendpastoral der Diözese (1994/1998); Beauftragter der Italienischen Bischofskonferenz für Jugendpastoral zum 15. Weltjungendtag (1998/2000); Stellvertretender Leiter des Büros der für Kooperation zwischen den Kirchen der Italienischen Bischofskonferenz und stellvertretender Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke (2000/2006); geistlicher Begleiter der Jugendmissionsbewegung. Im Jahr 2001 erwarb er eine Lizenz im Fach Sozialwissenschaft an der Päpstlichen Universität „Angelicum“. (SL) (Fidesdienst, 10/11/2006 - 22 Zeilen, 198 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network