http://www.fides.org

Ernennungen

2006-06-07

ASIEN/OSTTIMOR - Erster Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Osttimor ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Crescenzio Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker hat am 7. April 2006 Pater Filomeno Jacob von der Gesellschaft Jesu (SJ) für die kommenden fünf Jahre (2006-2011) zum ersten Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt.
Der neue Nationaldirektor wurde am 11. März 1960 in Dili geboren. Nach dem besuch der Mittelstufe im Seminar „Our Lady of Fatima“ in Dare begann er seine Priesterausbildung mit dem Studium der Spiritualität in Flores (1977/78), dem Studium der Philosophie in Ritapiret, Flores (1979/82), dem Noviziat bei den Jesuiten in Girisonta, Zentraljava (1982/84) und dem Theologiestudium an der Universität Gregoriana in Rom (1985/88) Am 25. September 1988 wurde er in Dili zum Priester geweiht. Danach studierte er Moraltheologie in Brüssel (1990/92) und Anthropologie in Oxford (1992/1997). Danach hatte er unter anderen folgende Ämter inne: Vorstand der Stiftung „S. Paolo“ in Dili; Lehre, Seelsorger in Dili, Brüssel, Oxford, Kizar, Indonesien; Koordinator des Projekts Katholische Universität in Osttimor; Sekretär des Bischofs von Dili; Rektor der Jesuit High School Board in Dili; Konsultor der Oberen der Jesuiten. Außerdem hatte er beim Referendum zur Unabhängigkeit in Osttimor und während der Übergangszeit verschiedene Ämter inne. (SL) (Fidesdienst, 07/06/2006 - 20 Zeilen, 198 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network