http://www.fides.org

Ernennungen

2006-05-12

AMERIKA/KAMERUN - Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Crescenzio Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker hat am 14. März 2006 Rev. Gaspard Mengata Nka aus dem Klerus der Erzdiözese Yaoundé für die kommenden fünf Jahre (2006-2011) zum Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt.
Der neue Nationaldirektor wurde am 14. Februar 1970 in Zoétélé geboren. Im Jahr 2001 wurde er zum Priester geweiht. Er besuchte zunächst das Gymnasium in Yaoundé (1987/1990) und danach die Universität Yaoundé (1990/1992). Nach einem propädeutischen Jahr besuchte er die Kurse der Katholischen Universität Zentralafrikas (1993/1995) und machte ein Praktikum am Collège Bonneau Ebolowa (1995/1996). Von 1996 bis 2000 war er Gast am Großen Seminar in Nkolbisson und besuchte gleichzeitig de Katholische Universität Zentralafrikas. Er erwarb eine Lizenz in Philosophie (1995) und Theologie (2000). Er war in verschiedenen Gemeinden als Pfarrer tätig und seit 2004 war er Ökonom am Großen Seminar in Nkolbisson, Beauftragter der Diözese für die Berufungspastoral und Kaplan der „Association des Disciples et Apotres du Saint Esprit. (SL) (Fidesdienst 12/05/2006 - 17 Zeilen, 167 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network