http://www.fides.org

Ernennungen

2006-03-25

ASIEN/THAILAND - Bischof von Ubon Ratchathani zurückgetreten und Nachfolger ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Papst Benedikt XVI. hat am 25. März 2006 den von Bischof Michael Bunluen Mansap von Ubon Ratchathani (Thailand) entsprechend Can. 401 §1 eingereichten Rücktritt angenommen und den bisherigen Rektor des Zentrums der Redemptoristen in Pattaya und Pfarrer von St. Nikolaus, P. Philip Banchong Chaiyara, CSSR, zu seinem Nachfolger ernannt.
Der neue Bischof, P. Philip Banchong Chaiyara wurde am 30. Januar 1945 in Chang Ming (Erzdiözese Thare und Nongseng) geboren. Er besuchte das Seminar der Redemptoristen in Siracha und studierte danach Philosophie am „Holy Redeemer College“ in Waterford, Wisconsin, und Theologie am „Mount St. Alphonsus Seminary“ in Esopus, New York. Am 2. August 1969 legte er die Gelübde ab und am 12. Juni 19075 wurde er in New York zum Priester geweiht. Danach hatte er folgende Ämter inne: 1976-1978: Pfarrer in der Mission in Nogkhai (Diözese Udon Thani); 1979.1981: Rektor des Kleinen Seminars der Redemptoristen in Siracha; 1981-1987: Rektor und Pfarrer der „Holy Redeemer Church“ in Bangkok; 1987-1992: Pfarrer in Annoi und Kohnkaen (Diözese Udon Thani); 1993-2002: Rektor des Sozialen Werks in Pattaya (Diözese Chanthaburi); seit 2005 Rektor des Sozialen Werks in Pattaya und Pfarrer der Kirche St. Nikolaus in Pattaya (Diözese Chanthaburi).
Die Diözese Ubon Rathchanthani (1969 ist der Erzdiözese Thare und Nongseng als Suffraganbistum unterstellt. Sie hat eine Ausdehnung von 53.917 qkm und 7.921.117 Einwohner, davon 20.750 Katholiken. Es gibt 55 Pfarreien, 42 Priester (32 Diözesan- und 10 Ordenspriester) und 9 Seminaristen. (AP) (Fidesdienst, 25/03/2006 - 21 Zeilen, 243 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network