ASIEN/PALÄSTINA - Wandertheater soll Kindern in Gaza bei der Traumabewältigung helfen

Mittwoch, 9 August 2017

Internet

Gaza (Fides) – Mit einem Wandertheater will eine junge Schauspielergruppe in Gaza Waisenhäuser, Krankenhäuser und Kindertagesstätten besuchen, um von der Blockade und Konflikten geprägten Kindern im Gazastreifen bei der Traumabewältigung zu helfen. Zwölf jugendliche Schauspieler investieren Zeit und Geld in das Wandertheater, das erst im vergangenen Jahr gegründet wurde. Besonders beliebt ist bei dem jungen Publikum das Theaterstück, bei dem ein Erzähler, der mit der orientalischen roten Tuchmütze “Tarbusch” auf dem Kopf und mit einem Palästinensertuch bekleidet in der Mitte der Kinder sitzt und Abenteuergeschichten erzählt.
Die Theatertsücke befassen sich mit den schwierigen Themen der Gesellschaft, in denen die Kinder leben, wobei auch praktische Ratschläge vermittelt werden, wie zum Beispiel, dass man Reste israelischer Waffen besser nicht anfasst und sich nicht in der Nähe der Grenze aufhält. Derartige Initiativen sind selten in der von Armut geprägten Enklave. Wie aus Daten des palästinensische Statistikamt hervorgeht, gibt es in Palästina derzeit insgesamt 14 Theater, davon 11 im Westjordanland und 3 im Gazastreifen.
(AP) (Fides 9/8/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network