ASIEN/INDIEN- Ernennung des Bischofs von Bettiah

Samstag, 22 Juli 2017

Vatikanstadt ( Fidesdienst) – Papst Franziskus hat heute Rev. Peter Sebastian Goveas, den Generalvikar der Diözese Bhagalpur zum Bischof der Diözese Bettiah ernannt.
Der neue Bischof wurde am 8. Februar 1955 in Hosabettu, Hospet, Mangalore, Diözese Mangalore, Karnataka geboren. Nach Abschluss der Sekundarschule ist er ins St. John’s Regional Minor Seminary, Bhagapur, und wurde dann Priester in der Diözese Bhagalpur. Er studierte Philosophie am St. Albert’s College, Ranchi (1975) und am Morning Star College, Barrackpore, West Bengal (1975-1978); seine theologischen Studien absolvierte er am St. Albert’s College, Ranchi (1979-1983). An der Universität Calcutta machte er 1978 einen BA. Er wurde am 9. Dezember 1983 zum Priester geweiht und in der Diözese Bhagalpureingesetzt. In dieser Diözese hatte er folgende Aufgaben: Assistent des Pfarrer in der Christ the King Church, Damruhat (1983); Pfarrer in Damruhat (1984-1988); Pfarrer in der St. Pius X Church, Maheshmunda (1988-1997); Pfarrer in der Parroco a Sacred Heart Church, Susni (1997-2009); Pfarrer in der St. Clare’s Church, Dakaita (von 2009 bis heute). 2013 war er auch Verwalter der St. Thomas School, Dakaita, und 2014 der St. Thomas’s School, Damri; DeKano des Dekanats von Lalmatia (2009-2013), Diözesanberater ab 2008 und Mitglied des Presbyterialrats ab 2009; von 2013 bis heute war Generalvikar der Diözese Bhagalpur.
Die 1998 eingerichtete Diözese von Bettiah, ist eine Suffragandiözese der Erzdiözese von Patna. Sie hat eine Ausdehnung von 10.689 kmq und 14.594.534 Einwohner, von denen 5.996 katholisch sind. Es gibt 13Pfarrgemeinden, 55 Geistliche (19 Diözesangeistliche und e 36 Ordensgeistliche), 43 Ordensbrüder, 133 Ordensschwestern und 15 Seminaristen. (SL) (Fidesdienst 22/07/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network