AMERIKA/PERU - Kinder sterben an Lungenetzündung: Hauptursache ist Armut

Mittwoch, 24 Mai 2017

Internet

Puno (Fides) – Hauptgrund dafür, dass Kinder an Lungenentzündung sterben, ist die Armut unter der Bevölkerung und Mangelernährung bei den betroffenen Kindern. Davor warnt die Abteilung für Epidemiologie der Gesundheitsbehörden in Puno, wo bisher neun Kinder im Alter unter fünf Jahren an Lungenentzündung starben. Wie aus Untersuchungen hervorgeht, gab es in den Dörfern, aus denen die Todesfälle gemeldet wurden, keine angemessenen Infrastrukturen, kaum Hygiene und schlechte Ernährung und geringe Einkommen.
(AP) (Fides 24/5/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network