ASIEN/SYRIEN - Exponenten der assyrischen Opposition beim stellvertretenden russischen Außenminister

Donnerstag, 20 April 2017 kriege  

sputnik


Moskau (Fides) – Der stellvertretende russische Außenminister Mikhail Bogdanov empfing in Moskau eine Delegation der assyrischen Gemeinschaft, die seit langem die vielfältige Front der Opposition gegen den syrischen Präsidenten Assad unterstütz. Geleitet wurde die Delegation, die sich am gestrigen 19. April mit Bogdanov zu Gesprächen traf, von Nimrud Suleiman. Wie russische Medien berichten soll Suleiman dabei die Forderungen der verschiedenen christlichen Parteien der assyrischen Christen erläutert haben, was die Zukunft Syriens anbelangt. Insbesondere wünsche man sich, dass eine politische und administrative Dezentralisierung stattfinde und ethnische und kulturelle Komponenten, aus denen sich die syrische Gesellschaft zusammensetzt mehr Wertschätzung erfahren. Nach Ansicht der russischen Presse, sollte das Treffen vor dem Hintergrund der komplexen Lage in Syrien die Unterstützung Russlands erwirken.
Bereits seit Anfang des Konflikts beklagten Vertreter der assyrischen Glaubensgemeinschaft die eingeschränkten Möglichkeiten des politischen Wirkens angesichts der zentralisierenden Haltung des Regimes.
(GV) (Fides 20/4/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network