AFRIKA/SÜDSUDAN - Über 4.500 Kinder können zu ihren Familien zurückkehren

Freitag, 20 Januar 2017 minderjährige  

BBC World Service

Juba (Fides) – Nach Jahren der Trennung konnten insgesamt 4.563 Kinder in ihre Familien zurückkehren. “Seit 2013 sind immer noch 9.046 Kinder auf der Suche nach ihren Familien”, heißt es in einer Verlautbarung des lokalen Büros des Kinderhilfswerks UNICEF. Infolge von Konflikten wurden im Südsudan rund 900.000 Kinder vertrieben, davon wurden 14.628 seit Dezember 2013 von ihren Familien getrennt, womit sie auch besonders der Gefahr des Missbrauchs ausgesetzt sind. Fast 1.200 Kinder kamen durch Konflikte ums Leben. Seit Ausbruch des Bürgerkriegs im Südsudan wurden nach Angaben des Kinderhilfswerks insgesamt 16.000 Minderjährige als Soldaten rekrutiert.
(AP) (Fides 20/1/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network