AFRIKA/SÜDAFRIKA - Südafrikanische Katholiken helfen haitianischen Opfern des Hurrikans Matthew

Montag, 14 November 2016 naturkatastrophen   solidarietät  

Johannesburg (Fides) – An den drei letzten Sonntagen im November sammeln katholische Pfarrgemeinden Spenden für Haiti. Die Kollekte wurde vom stellvertretenden Vorsitzenden der ”Southern African Catholic Bishops' Conference” (SACBC), Bischof Sithembele Sipuka von Umtata, auf den Weg gebracht und ist für die Opfer des Hurrikans Matthew auf Haiti bestimmt, der mit einer Geschwindigkeit von über 230 km/h am vergangenen 4. Oktober das Land verwüstete.
“Die von dem Hurrikan verursachten Schäden sind die schlimmsten in der Geschichte Haitis“, so Bischof Sithembele, der daran erinnert, dass die Opfer auch einen Monat nach der Naturkatastrophe noch dringend auf die Versorgung mit Lebensmitteln, Trinkwasser und Medikamenten angewiesen sind. Die im Rahmen der Kollekte gesammelten Spenden sollen Ende November an die Bischofskonferenz von Haiti überreicht werden.
(L.M.) (Fides 14/11/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network