ASIEN/THAILAND - Rund 45 Millionen Thailänder stimmen über Verfassungsentwurf ab

Mittwoch, 13 Juli 2016 wahlen  

Adaptor- Plug

Bangkok (Fides) – Am kommenden 7. August werden rund 45 Millionen thailändische Bürger über den 2016 gebilligten Verfassungsentwurf abstimmen. “Überall sind große Plakate und Videoclips zu sehen”, so ein einheimischer Beobachter. “Diese zwanzigste Verfassung (in acht Jahrzehnten) wurde von einem Team mit 21 Mitarbeitern geschrieben, die von General Prayuth ernannt wurden, der mit einem Staatsstreich im Jahr 2014 an die Macht gelangte. Doch die Forderungen der verschiedene Fraktionen der Proteste von 2013 scheinen nicht berücksichtigt worden zu sein”, so der Beobachter weiter.
“Die Bevölkerung zeigt jedoch kein großes Interesse an den 279 Artikeln, die auf den 105 Seiten der Verfassung dieser „Magna Charta“ niedergeschrieben wurden. Beim letzten Verfassungsreferendum nahmen 2007 wenig mehr als 57% der wahlberechtigten Bürger teil“, so der Beobachter weiter, „Im Land sind öffentliche Debatten und Meinungsäußerungen offiziell verboten. Der Text der aktuellen Verfassung wurde nicht verbreitet, weshalb inoffizielle Versionen im Umlauf sind. Viele ausländische Beobachter und Menschenrechtsorganisationen weisen auf die Eigenarten des militärisch geprägten Textes hin, der zum Beispiel das militärische Eingreifen im Falle eine „Gefährdung des Friedens und der Harmonie“ im Land vorsieht. Universitäten und andere regierungsferne Kreise distanzieren sich unterdessen von dem Entwurf”. Sollte der Entwurf abgelehnt werden würde dies eventuell zu einer Verschiebung der für 2017 Wahl führen.
(AP) (Fides 13/7/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network