AMERIKA/MEXIKO - Beschäftigung von Kindern auf Feldern im Staat Chihuahua künftig verboten

Mittwoch, 13 April 2016 minderjährige  

NovaMexico

Chihuahua (Fides) – Im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua werden künftig keine Kinder mehr für die Feldarbeit beschäftigt werden. Die lokalen Behörden unterzeichneten zusammen mit 250 Vertretern landwirtschaftlicher Betriebe vor kurzem ein entsprechendes Abkommen. Im Staat Chihuahua arbeiten seit Jahren Tagelöhner aus Oaxaca, Chiapas und Veracruz, die oft zusammen mit ihrer ganzen Familie, darunter auch Kinder, auf den Feldern arbeiten. Allein 2015 waren es 25.000 darunter 250 Kinder. Kinder von Tagelöhnern sollen künftig in sozialen Einrichtungen betreut werden, wo sie eine Mahlzeit erhalten und die Schule besuchen.
(AP) (Fides 13/4/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network