AMERIKA/MEXIKO - Kinderarbeit: Gewerkschaft fordert Maßnahmen zur Bekämpfung

Freitag, 18 März 2016 kinderarbeit  

noesunjoc

Aguascalientes (Fides) – In ganz Mexiko müssen über 22.000 Minderjährige arbeiten. Viele sogar ohne Bezahlung. Der Vorstand der Regionale Konföderation der mexikanischen Arbeiter (CROM) mit Sitz in Aguascalientes appelliert deshalb an die zuständigen Behörden mit der Forderung um größeres Engagement bei der Bekämpfung des Phänomens. Wie die Konföderation mitteilt leben in Mexiko insgesamt 333.839 Minderjährige, von denen 22. 337 Arbeiten müssen. Wie das Statistische Amt des Landes (INEGI) mitteilt, besuchen nur 12.600 der arbeitenden Kinder eine Schule. Insgesamt 4.825 werden nicht bezahlt und sind nicht versichert. Sieben von zehn arbeitenden Kindern sind in der Landwirtschaft beschäftigt.
(AP) (Fides 18/3/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network