EUROPA/GRIECHENLAND - Allorthodoxes Konzil findet auf Kreta statt

Freitag, 29 Januar 2016 Ökumene  

pravoslavie.ru

Chambésy (Fides) – Das allorthodoxe “Große und Heilige Konzil” wird vom 16. bis 27. Juni auf der griechischen Insel Kreta stattfinden. Dies haben die Patriarchen der autokephalen orthodoxen Kirchen bei ihrer jüngsten gemeinsamen Tagung (21. bis 28. Januar, Chambésy, Genf) beschlossen. In ihrer Schlusserklärung teilen die Patriarchen auch die Tagesordnungspunkte der kommenden Synode mit. Darunter die “Sendung der orthodoxen Kirche in der heutigen Welt” und die Beziehungen der orthodoxen Kirche zu den anderen christlichen Kirchen.
In Chambésy billigten die Oberhäupter der orthodoxen Kirchen auch die Teilnahme von nichtorthodoxen Beobachtern bei der Eröffnungs- und Schlussversammlung des “Heiligen und Großen Konzils“.
Ursprünglich sollte das allorthodoxe Konzil in Istanbul stattfinden. Infolge der Spannungen zwischen der Türkei und Russland und das daraus resultierende mögliche Fehlen der Vertreter des Patriarchats Moskau wurde der Tagungsort des Konzils nun nach Kreta verlegt.
In ihrer Schlusserklärung äußern sich die Patriarchen der orthodoxen Kirchen auch solidarisch mit den Christen im Nahen Osten und besorgt um das Schicksal der beiden orthodoxen Erzbischöfe von Aleppo, Boulos Yazigi und Gregorios Yohanna Ibrahim, die im April 2013 verschleppt wurden.
(GV) (Fides 29/1/2016).


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network