ASIEN/SÜDKOREA - Jugend-Workshop der Erzdiözese Seoul: “Alles geschieht nach dem Plan Gottes”

Montag, 25 Januar 2016 jugendliche   ortskirchen  

Seoul (Fides) – “Wer die Kraft der Liebe Gottes erfährt, sieht dass in der eigenen Umgebung Veränderungen stattfinden”, so der Weihbischof von Seoul, Peter Chung Soon-taek, in seiner Ansprache an die rund einhundert Teilnehmer eines im Rahmen des Jahres der Barmherzigkeit veranstalteten Workshops für junge Katholiken.
Im Mittelpunkt standen dabei Themen und Probleme, die junge Menschen heute beschäftigen und mit denen sich auch Pfarrgruppen in den Gemeinden konfrontiert sehen, wie zum Beispiel Frustration oder Orientierungslosigkeit. “Es ist wichtig, dass wir uns vor Augen führen, dass alles nach dem Plan Gottes geschieht”, so der Weihbischof.
“Aus welchem Grund auch immer ihr an der heutigen Veranstaltung teilnehmt”, so Bischof Peter Chung Soon-tae, „es verbirgt sich dahinter der Ruf Gottes. Man ist nicht zufällig Mitglied einer Pfarrgruppe oder ehrenamtlicher Helfer. Dies ist der Plan, den Gott für euch hat. Dabei sollt ihr auch wissen, dass wir sein Gnade manchmal über das Opfer erfahren”.
Der von der Jugendabteilung der Erzdiözese Seoul veranstaltete Workshop sollte “keine technischen Kompetenzen vermitteln”, so der Leiter der Abteilung, Pfarrer Peter Lee Tae-chul, sondern jungen Menschen helfen, „den eigenen Glauben zu stärken und die Begeisterung in ihren Herzen zu entfachen“ ”. (PA) (Fides 25/1/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network